Für alle statt für wenige.


Die Kandidat_innen für die Liste 3

Von SPe, 24.November.2018

Die SP Wahlkreis Entlebuch nominierte am Mittwochabend in Schüpfheim ihre KandidatInnen für die Kantonsratswahlen 2019.

An der Nominationsversammlung vom 21. November 2018 in Schüpfheim nominierten die Mitglieder der SP Wolhusen und Umgebung sowie der SP im Entlebuch ihre KandidatInnen für die Kantonsratswahlen vom kommenden März 2019. Zur Wahl stellen sich Barbara Bühlmann aus Escholzmatt, Nadja Stadelmann Limacher aus Wolhusen-Markt und Matthias Zemp aus Hasle.
Eine Nachnomination von weiteren Kandidierenden soll noch möglich sein, das haben die Anwesenden beschlossen. Definitiv darüber entscheiden wird ein von der Versammlung bestimmter Wahlausschuss. Ihm gehört neben den nominierten KandidatInnen auch Trudy Stadelmann als Vertreterin der SP Wolhusen und Umgebung an.

Weiter beschloss die Versammlung einstimmig, eine Listenverbindung mit der Grünen Partei einzugehen. Über allfällige weitere Listenverbindungen befindet ebenfalls der Wahlausschuss in Rücksprache mit der kantonalen Parteileitung.

Die Versammlung in Schüpfheim erhielt auch Besuch von SP-Regierungsratskandidat Jörg Meyer und SP-Präsident David Roth, der für die SP Kt. Luzern nächsten Herbst als Ständerat kandidieren wird. Ebenfalls anwesend waren Sebastian Dissler und Anna Gallati vom SP-Sekretariat.


Aktualisierung: Der Wahlausschuss der SP im Wahlkreis Entlebuch hat nachträglich Mario Schmid aus Escholzmatt und Michel Rebosura aus Luzern als Kantonsratskandidaten für die SP-Liste 3 nachnominiert.


KandidatInnen für den Kantonsrat und Regierungsrat 2019

Matthias Zemp, Jörg Meyer, Nadja Stadelmann Limacher, Barbara Bühlmann, David Roth (v.l.n.r.)