Für alle statt für wenige.


Frieden

Von SPe, 7.November.2020

TV-TIPP
Sechsteilige Serie auf SRF über die Nachkriegszeit in der Schweiz

1945 – der Zweite Weltkrieg ist endlich vorbei, die Sehnsucht nach einem Neuanfang gross. Aber die Vergangenheit lässt sich nicht einfach abschütteln. Die Serie ist gemäss SRF das Portrait einer Generation, die nach dem Krieg massgeblich daran beteiligt war, die Grundlagen für die Schweiz von heute zu schaffen. Und es ist eine Geschichte über deren guten Willen und wie sie dabei ihre Unschuld verloren hat.

SRF 1 strahlt die Serie ab dem 8. November 2020 aus. Autorin der Serie ist Petra Volpe, Regisseurin des erfolgreichen und bewegenden Films „Die göttliche Ordnung“.
Die Kritiken sind sich einig, den Filmemacher*innen ist etwas Grosses gelungen. Die Serie ist auch auf der Plattform Play Suisse zu sehen.