Für alle statt für wenige.


Ein grosses Dankeschön, Yvonne

Von SPe, 28.Juni.2020

Yvonne Zemp Baumgartner tritt als SP-Kantonsrätin zurück

Als Kantonsrätin hat Yvonne Zemp Baumgartner die SP Sursee während acht Jahren vertreten. In dieser Zeit war sie immer auch etwas „unsere“ Kantonsrätin. In Hasle geboren und aufgewachsen ist Yvonne durch ihre Familie, die Berge und das Skifahren immer noch mit dem Entlebuch verbunden.

Die SP im Entlebuch bedankt sich bei Yvonne für ihren grossen Einsatz für sozialen Ausgleich, Nachhaltigkeit und Gleichstellung. Die Zusammenarbeit mit ihr hat uns grosse Freude bereitet, die gemeinsamen Treffen und Auftritte im Entlebuch bleiben in bester Erinnerung.

Wir wünschen Yvonne Zemp Baumgartner einen guten Start am neuen Berufsort und für die Zukunft viel Glück und gutes Gelingen.

SP wählen am 20. OktoberSP wählen am 20. OktoberGemeinsam vorwärts - SP & GrüneEntlebucher Sozis feiern


Medienmitteilung der SP Kanton Luzern

Nach acht Jahren im Kantonsparlament, sieben Jahre davon in der Kommission Gesundheit, Soziales und Arbeit und aktuell in der Aufsichts- und Kontrollkommission und in der Redaktionskommission, tritt die 53-jährige Politikerin aus dem Wahlkreis Sursee aus beruflichen Gründen zurück auf die Septembersession des Kantonsrats. Ihre Nachfolgerin wird Meta Lehmann aus Oberkirch.

Yvonne Zemp Baumgartner wird im August eine Stelle als Rektorin in der Stadt Zürich antreten. Diese berufliche Veränderung ist der Hauptgrund für ihren Rücktritt während der Legislatur. Die anspruchsvolle Führungsarbeit in einem neuen Kanton lassen sich schwer mit der Arbeit als Kantonsrätin vereinbaren. Die Surseerin hat sich neben Bildungs-, Gesundheits- und Sozialthemen vor allem auch der Förderung des öVs und des Langsamverkehrs angenommen. Die Arbeit in der Fraktion und im Parlament hat sie sehr geschätzt. Innerhalb der SP hat sie als eine der wenigen Vertreterinnen der Luzerner Landschaft immer auch die teilweise andere Sichtweise der Landgemeinden eingebracht. Sie ist eine ausgesprochene Teamplayerinnen und hat politische Mehrheiten über die Parteigrenzen hinweg gesucht. Die Anliegen der Bevölkerung waren ihr sehr wichtig und sie ist und bleibt eine ausgesprochene Sozialpolitikerin, welche hinter allen Berichten und Zahlen immer die unmittelbaren Auswirkungen für die Menschen gesehen und auch auf dieser Ebene mit viel Herzblut argumentiert hat. Yvonne Zemp wird sich auch weiterhin politisch auf lokaler Ebene engagieren.

Die Nachfolge Yvonne Zemp Baumgartners tritt Meta Lehmann aus Oberkirch an. Lehmann ist Ökonomin für nachhaltiges Bauen. Sie arbeitet in der Forschung und Beratung zu energiepolitischen Fragestellungen. Meta Lehmann lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Oberkirch. Dort engagiert sie sich für „Nachhaltiges Oberkirch“. Die Gruppierung setzt sich insbesondere für soziale und ökologische Themen in der Gemeinde ein. Zudem wirkt Meta Lehmann im Vorstand des Elternforums der Schule Oberkirch mit und leitet die Arbeitsgruppe Naturnahe Umgebungsgestaltung der Stadt Sursee.

Die Geschäftsleitung der SP Kanton Luzern und das Fraktionspräsidium danken Yvonne Zemp Baumgartner für ihr Engagement und wünschen ihr für die Zukunft im neuen Beruf alles Gute. Sie freuen sich auf Meta Lehmann als neues Ratsmitglied und wünschen Ihr einen guten Start in der Septembersession.