Fokus


Frisch ab Presse

 

September 2021

«Vier Profs für die 99 Prozent»

Von Yves Wegelin | WoZ

Die 99-Prozent-Initiative bringe viele Vorteile, sagen vier WirtschaftsprofessorInnen: für die Arbeitsplätze, die Finanzstabilität, die Demokratie und die Umwelt.

Artikel auf WoZ online lesen


«Regenbogenfamilie: Wie zwei Frauen Kinder kriegen»

Von Isabelle Dahinden | zentral+

Bald stimmen wir über die „Ehe für alle“ ab. Mit einem Ja würden verheiratete Frauenpaare Zugang zur Samenspende erhalten. Anders als früher, wie das Beispiel der Luzernerin Lisa Bachmann und ihrer damaligen Partnerin zeigt. Vor 21 Jahren wurden sie zum ersten Mal schwanger.

Artikel auf zentral+ lesen


Juni 2021

«Luzerner Frauen marschieren wieder»

Von Zéline Odermatt | LZ

Zwei Organisatorinnen des Frauenstreiks vom 14. Juni sprechen über Motivation, den Gleichstellungskampf – und Bananenbrot

Artikel der LZ lesen


«Ein Anruf ins Leere»

Von Kaspar Surber | WoZ

Am Ende nahm EU-Kommissarin Ursula von der Leyen nicht mal mehr das Telefon ab. Spätabends wollte Guy Parmelin ihr mitteilen, dass die Schweizer Regierung das Rahmenabkommen ablehne. Der Anruf des Bundespräsidenten ins Leere ist die perfekte Schlusspointe einer über siebenjährigen Leidensgeschichte.

Kommentar auf WoZ online lesen

Interview mit Angelina Moser und Cédric Wermuth auf WoZ online lesen


April 2021

«Wenn Stahlhelme Gesetze machen»

Von Anna Jikhareva | WoZ

Mitte Juni kommt das Polizeimassnahmengesetz PMT zur Abstimmung. Doch die Entstehungsgeschichte sorgt für Irritationen. Gab es eine politische Einflussnahme?

Artikel auf WoZ online lesen


«Nein, Bio Suisse spinnt nicht»

Die Empörung ist gross: Ausgerechnet die SympathieträgerInnen der Nation, die Biobäuerinnen und -bauern, sagen Nein zur Trinkwasserinitiative.

Von Bettina Dyttrich | WoZ

Artikel auf WoZ online lesen


März 2021

«Jugendforschung ist Zukunftsforschung»

von Michael Fässler  | Berner Generationenhaus

Klaus Hurrelmann fühlt der Jugend seit 20 Jahren den Puls. Ein Gespräch über eine Generation, die mehr will, als ihren Eltern lieb sein kann.

Interview mit Klaus Hurrelmann auf der Website des Berner Generationenhauses lesen


Januar 2021

 «Man kann sie mögen oder hassen, aber die EU ist unglaublich wichtig»

Von Anna Jikharev und Kaspar Surber | WoZ

Von wegen alles nach Plan: Für den Historiker Kiran Klaus Patel ist die Europäische Union ein Kirchengebäude voller An- und Umbauten. Ein Gespräch über die wichtigsten Baustellen nach dem Brexit.

Interview auf WoZ online lesen


mehr