Fokus


Frisch ab Presse

 

November 2020

«Kein Mitleid mit den Konzernen!»

Von Anna Jikhareva und Kaspar Surber | WoZ

Warum die Konzernverantwortungsinitiative nicht so weit geht, wie ihre GegnerInnen gerne behaupten: Ein Gespräch mit der deutschen Juristin Miriam Saage-Maass über die Verrechtlichung der Globalisierung.

Interview mit Miriam Saage-Maass auf WoZ online lesen


August 2020

«Die meisten bleiben zu Hause»

Von Andreas Rieger

Eine kleine Geschichte der Personenfreizügigkeit in Europa zeigt: Die Mobilität zwischen den Staaten ist überraschend gering. Gegen die Ausbeutung der Beschäftigten helfen Lohn-, aber nicht Grenzkontrollen.

Gastbeitrag auf WoZ online lesen


«Die Politiker haben einen kapitalen Bock geschossen»

Von Stefan Häne | Tages-Anzeiger

Das neue Jagdgesetz schwächt den Artenschutz, statt ihn zu stärken. Das Parlament muss über die Bücher.

Leitartikel auf Tages-Anzeiger online lesen


«Eine dreiste Mogelpackung»

Von Yves Wegelin | WoZ

Gehören Sie zu den fünfzehn Prozent SpitzenverdienerInnen im Land und haben Kinder? Falls nicht, werden Sie kaum – oder gar nicht – von der Erhöhung des Kinderabzugs bei den Bundessteuern profitieren, über die in vier Wochen abgestimmt wird.

Artikel auf WoZ online lesen


Juni 2020

«Der radikale Geiz von Economiesuisse»

Von Yves Wegelin | WoZ

Entgegen dem, was die Wirtschaftslobbys behaupten: Höhere Steuern auf grosse Vermögen sind jetzt in der Krise ökonomisch vernünftig – und dringend nötig. Auch der Internationale Währungsfonds ruft dazu auf.

Artikel auf WoZ online lesen


«Schwarzenbachs langer Schatten»

Von Anna Jikhareva | WoZ

Vor fünfzig Jahren haben die Schweizer Männer die „Initiative gegen Überfremdung“ knapp verworfen. Die Erinnerung an die Opfer der damaligen Hetzkampagnen ist umso wichtiger, wenn Ende September über die „Begrenzungsinitiative“ der SVP abgestimmt wird.

Artikel auf WoZ online lesen


Mai 2020

«Der Generationenschwindel»

Von Yves Wegelin | WoZ

Die Milliarden, die für die Coronakrise ausgegeben werden, dürften nicht unseren Nachkommen aufgebürdet werden, fordern einige Ökonomen und bürgerliche PolitikerInnen. Doch das Problem liegt anderswo. 

Artikel auf WoZ online lesen


«Prekäre Lage für Bäuerinnen»

Von Corsin Manser | watson

„Unglaublich, dass in der Schweiz so etwas möglich ist“. In der Coronakrise bilden sie das Rückgrat der Schweiz, doch die meisten Bäuerinnen in der Schweiz arbeiten nach wie vor ohne jegliche Absicherung. Jetzt gibt es erste Fortschritte, doch von einem Lohn-Obligatorium will der Bauernverband nichts wissen.

Artikel auf watson online lesen


Januar 2020

«Vom Privileg, nicht schützenswert zu sein»

Von Yonni Moreno Meyer | watson

Am 9. Februar stimmen wir über die Erweiterung der Rassismus-Strafnorm ab. Ein Brief ans „Komitee gegen dieses Zensurgesetz“.

Blogbeitrag auf watson.ch lesen


mehr